Dienstag, 14. Februar 2017

Ich sehe rot! - 26/2017



Bei meiner Lieblingslektüre sehe ich im übertragenen Sinne ja immer Rot,
denn wo von Mord und Totschlag die Rede ist, fließt meistens auch jede Menge Blut.
Zur Zeit lese ich gerade wieder ein paar Bücher, die ich mir mal aus Holland mitgebracht habe.










Wer möchte, kann sich dieses Logo zum Projekt noch mitnehmen!



Mit Spannung erwarte ich nun Eure Beiträge.



Der Termin für die nächste Runde ist der 28. Februar.





Vielen Dank für's Anschauen und Mitmachen!

Eure Jutta


Dein Beitrag zum Projekt:

Kommentare:

  1. Servus Jutta,
    Holland-Krimi? - Lesen könnte ich sie vielleicht auch aber sicher nichts verstehen ;-))
    Gute Unterhaltung,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube wenn ich in D. geblieben wäre hätte ich die Sprache noch gelernt. Ich mochte die schon immer und finde sie auch total witzig, vor allem wenn man einen Deutschen Film mit holländischen Untertiteln schaut. Habe mich damals immer beömmelt, aber nicht lustig gemacht. Was ich auch immer bewundert habe ist das so viele Niederländer auch deutsch sprechen, aber von wegen hiederländisch in deutschen Schulen...nöööö. Schade eigentlich wo die Länder doch aneinander grenzen.

    Toll rot gesehen ist der Krimi bestimmt spannend um zwei Mal gelesen zu werden, natürlich neben der Auffrischung der Sprache.

    Wünsche dir noch viel Spaß beim weiterlesen und wünsche einen schönen Tag.

    Liebe GRüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Giten Morgen liebe Jutta!
    Das finde ich ja interessant...ein Holländischer Krimi! Habe ich noch nie versucht, obwohl ich Holländisch verstehe.
    Wo hast du es gelernt?

    Liebe Dienstatgsgrüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,

      ich habe Niederländisch auf der Abendschule gelernt. Ich war auch mehrere Jahre in der Deutsch-Niederländischen Gesellschaft. Hat viel Spaß gemacht. Inzwischen geht es aber auch nicht mehr so gut. Man hat einfach zu wenig Gelegenheit, die Sprache anzuwenden. Das Lesen klappt aber nach wie vor sehr gut.

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  4. Ja, bei dieser Lektüre sieht man wirklich rot, auch wenn es nur der Einband ist. Wir wohnen ja in der Nähe der belgisch-olländischen Grenze (Dreiländereck) aber sprechen kann ich kein Holländisch, und verstehen auch nur so um die 60%.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta,
    holländisch, ich glaube das könnte ich nie lernen, irgendwie ist meine schwäbische Gosch dafür nicht geeignet.
    Die kann nur ein wenig englisch und auch bei polnisch gerate ich zum verzweifeln, aber es wird wohl nie so recht ws werden.

    Aber George Simenon hat tolle Krimis geschrieben.

    Lieben Gruß Eva
    die heute auch wieder Rot sieht, man hat mir auf dem Parkplatz einen Kratzer ins Auto gefahren.
    Ich finds ne Sauerei. Einfach abzuhauen.

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Jutta,
    Das stimmt, beim Krimi fließt meistens Blut ;-) ein tolles
    Motiv. Holländisch könnte ich NIE erlernen.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  7. Das Einzige was ich kenne, ist der Name des Schriftstellers ;-)
    Toll, wenn du holländisch lesen kannst!
    Sei lieb gegrüßt von
    Jutta,
    die auch mal wieder fündig geworden ist.

    AntwortenLöschen
  8. Die Krimis von Simenon mag ich auch, liebe Jutta, aber nicht in niederländischer Sprache.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Jutta,
    spannende Krimis sind auch bei mir auf dem Nachttisch neben dem Bett zu liegen. George Simenons Filme habe ich gerne gesehen, doch noch keinen gelesen - das sollte vielleicht nachgeholt werden! Toll finde ich übrigens, dass Du in holländischer Sprache lesen kannst. Kommst Du aus Holland? Jetzt bin ich einfach einmal neugierig...

    ...happy Valentine, liebe Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  10. Viel Spaß beim Krimi-Lesen! Ich mag Krimis nicht so. Und wenn ich doch mal einen lese dann auf Deutsch ;-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen liebe Jutta,

    Oh das ist ja toll das du den Krimi in Original Sprache liest.
    Holländisch kann ich einigermassen durch meine früheren holländischen Kollegen.
    Ein schöne Idee das Buch.
    Herzliche Grüsse
    Elke
    ------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  12. oh.... kannst du das denn lesen? DAs find ich echt toll, wenn man so eine ganzes Buch in einer anderen Sprache lesen kann.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,
    wie schön, dass Du diese spannenden Romane auch auf Holländisch lesen kannst. Ich habe sie auch schon "verschlungen", allerdings auf "gut deutsch". ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Jutta,
    ich wollte dich immer schon fragen, wieso du eigentlich Holländisch kannst. Vielleicht hast du es mir auch mal erzählt und ich habe es wieder vergessen, Aber nun sehe ich die Frage oben schon beantwortet. Außergewöhnlich finde ich das schon. Ich habe auf der Abendschule mal Französisch gelernt und versucht mir Spanisch beizubringen. Aber an Holländisch habe ich nie gedacht. Als kleines Mädchen war ich mit meinen Eltern mal in Holland. Damals lebte dort noch eine meiner Großtanten. Aber sie hatte keine Kinder, deshalb gibt es für mich keinerlei Draht in die Niederlande. Die Krimis von Georges Simenon habe ich früher mal gelesen. Wer kennt nicht Kommissar Maigret? Neuerdings wird er ja von Rowan Atkinson verkörpert, den ich bisher nur als Mr.Bean kannte. Gesehen habe ich von diesen neuen Filmen noch keinen.

    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen